CoalaWeb Traffic  

6.png9.png0.png1.png6.png5.png
Heute53
Gestern153
Woche206
Monat2576
Gesamt690165

Wie viele sind Online

1
Online

Dienstag, 18. Juni 2024
   

Anzeigen  

   

Karbonathärte (KH)

Das Bikarbonat was als Karbonathärte (KH) gemessen wird wirkt als pH – Puffer und verhindert dadurch starke und plötzliche pH – Schwankungen (Säuresturz).

Die Karbonathärte dient also zur Stabilisierung des pH – Wertes.

Eine zu niedrige Karbonathärte, unter 5° dKH ist der Grund für starke pH - Schwankungen.

Die Karbonathärte (KH) sollte im Teich zwischen 5° und 10° dKH liegen.

Zu hohe Karbonathärte durch Teilwasserwechsel senken.
Zu niedrige Karbonathärte durch “härteres“ Wasser zB. Leitungswasser erhöhen.

   
Copyright © 2024 www.net-koi.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER

Alles über Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen und den für Sie freien Content über Werbung zu finanzieren. Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.