Kontakt  

   

CoalaWeb Traffic  

3.png4.png8.png1.png6.png7.png
Heute287
Gestern476
Woche1987
Monat2272
Gesamt348167

Wie viele sind Online

2
Online

Samstag, 07. Dezember 2019
   

Anzeigen  

   

 

Erkennen von Koi Weibchen und Männchen.

Bei jungen Koi ist die Geschlechtsbestimmung unmöglich.
Erst mit der geschlechtsreife lässt sich beim Koi während der Laichzeit genau bestimmen welchen geschlechts der Koi ist.

Erst dann beginnt bei den Männchen (Milchner) der Laichausschlag.
Dieser Laichausschlag sind pickelartige Verhärtungen am Kopf, den Kiemendeckeln und Brustflossen.
Die betroffenen Stellen fühlen sich nun wie Sandpapier an.

Weitere Merkmale sind das Männchen meist schlanker und kleiner sind.
Die Brustflossen der Männchen sind zudem größer und spitzer als bei Weibchen.
Der Körper ist hart gegenüber dem voluminösen Bauch eines Weibchens.
Beim leichten Druck an der Analöffnung kommt zur Laichzeit meist etwas Sperma.

Diese Analöffnung liegt tiefer.
Bei genauer Betrachtung der Analöffnung sieht man einen ca.3-6 mm langen Schlitz der quer zur Schwimmrichtung führt.

Dagegen sind die Weibchen (Rogner) zur Laichzeit durch den Laich recht dickbäuchig und weisen keinen Laichausschlag auf.
Der Bauch wird mit zunehmender Laichbereitschaft weicher.

Die Analöffnung ist beim Weibchen geschwollen und nach außen gewölbt.
Und weist eine leichte T-Form auf.  

Die Brustflossen sind beim Weibchen(Rogner) kürzer, stumpf und abgerundet.

Wie gesagt nur sehr erfahrene Koi-Besitzer können ohne Probleme feststellen ob es sich um Weibliche oder Männliche Koi handelt.

Es ist auch erstrebenswert beide Geschlechter in einen Teich zu halten.
So können die Koi ablaichen und es kommt nicht zu einer Laichverhärtung die eventuell operativ entfernt werden muss.

Hier noch ein schönes Video von der KonischiKoiFarm "Modern Koi Blog #67 - Geschlechtsbestimmung bei kleinen Koi " wie man es kontrolieren kann.

   
Copyright © 2019 www.net-koi.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© ALLROUNDER

Alles über Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen und den für Sie freien Content über Werbung zu finanzieren. Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.