Drucken
Zugriffe: 3513

 

Grenz- und Richtwerte für eine Wasseranalyse.

Welche Messwerte sind nun gut und welche schlecht?

Diese Frage stellen sich wohl immer wieder alle Teichbesitzer die sich Ihre Messwerte anschauen und nicht gerade Wasserchemiker mit Diplom sind.

Leider findet man in der Literatur nur wenige Angaben über Grenz- und Richtwerte. Deshalb möchte ich hier ein paar wichtige Genz- und Richtwerte für wichtige Wasserparameter zusammentragen um einen ersten Anhaltspunkt zu haben. Ich beziehe mich bei den Angaben auf reine Cyprinidengewässer.

 

Parameter Formel Grenzwert Richtwert Einheit
pH pH <6 >9 6,5-8,0
Sauerstoff O2 <4 >9 6 mg/l
Nitrit NO2 ≥0,04 ≤0,03 mg/l
Nitrat NO3 ≥0,4 ≤0,3 mg/l
Ammoniak NH3 ≥0,02 ≤0,01 mg/l
Ammonium NH4 ≥0,2 ≤0,1 mg/l
Karbonathärte KH ≤5° 5°-10° °dKH
Gesamthärte gH <7 >13 7°-13° °dH
Phosphat PO4 >1 ≤0,5 mg/l
Eisen Fe >0,6 0,5 mg/l
Kupfer Cu >0,03 0,01 mg/l
Chlor Cl >0,03 0,01 mg/l
Wasser-Temperatur C <4° >26° 14°- 23° °C

Viele Wasserparameter stehen in engen Zusammenhang untereinander. Verändert sich also ein Wert so kann dies für einen anderen Wert große Auswirkungen haben! Einige Zusammenhänge habe ich bei den Beschreibungen der Einzelwerte angegeben. Es lohnt sich diese einmal durchzulesen.

Sollte mal ein Wert aus den Werten laufen nicht gleich in Panik geraten. Meistens hilft schon ein Wasserwechsel von 10-20% .

Alles über Cookies

Diese Webseite benutzt Cookies um die Nutzung der Seite durch Besucher besser zu verstehen und den für Sie freien Content über Werbung zu finanzieren. Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte hier.